Was Modemarken tun, um Coronavirus zu bekämpfen

Mit dem laufenden Coronavirus-KriseModemarken auf der ganzen Welt tun, was sie können, um zu helfen, indem sie entweder Goodwill spenden oder verbreiten. Wir dachten daher, wir würden diese mit Ihnen teilen, um ein wenig Positivität zu verbreiten.

Im Vereinigten Königreich

Kurt Geiger. Nach der Schließung aller Filialen bittet Kurt Geiger seine 2500 Mitarbeiter, ihre lokalen Gemeinden zu unterstützen, während sie arbeitslos sind und die volle Bezahlung erhalten. Es hat sich auch mit Age UK zusammengetan, das ein nachbarschaftliches Freiwilligenprogramm gestartet hat, und alle seine Mitarbeiter gebeten, einen Teil der Zeit, die sie nicht arbeiten, damit zu verbringen, sich mit Age UK in ihren lokalen Gemeinden freiwillig zu engagieren.

CEO Neil Clifford hat zugesagt, jedem städtischen Krankenhaus in Großbritannien und Irland, in dem Kurt Geiger Geschäfte hat, Geschenkkarten im Wert von £ 100 100 zu spenden, und zwar an wichtige Mitarbeiter in den Intensivabteilungen der Krankenhäuser. Darüber hinaus erhalten alle NHS-Mitarbeiter nach ihrer Eröffnung in jedem Kurt Geiger-Geschäft ein Jahr lang 50% Rabatt.

Baukjen. Die Bekleidungsmarke bietet allen wichtigen Mitarbeitern, die unermüdlich daran arbeiten, die Auswirkungen des Virus zu bekämpfen, einen Rabatt von 40%, um die unglaubliche Arbeit zu unterstützen, die sie leisten. Dies schließt Sozialarbeiter, Lehrer, Polizei und Mitarbeiter des Verkehrsnetzes ein. Sie müssen lediglich ein Foto Ihres Personalausweises per E-Mail an theteam@baukjen.com senden, der Ihnen einen Online-Rabattcode ausstellt.

Drei Grazien London. Bis Mittwoch, den 1. April, spendet Three Graces London 100% des Nettoumsatzes aller verkauften Produkte threegraceslondon.com an die Wohltätigkeitsorganisation Crisis, um ihre Bemühungen zum Schutz der Obdachlosen durch den Ausbruch des Coronavirus zu unterstützen.

Alighieri. Schmuckmarke Alighieri spendet 20% aller Website-Bestellungen an Trussel Trust, die Food Banks in ganz Großbritannien unterstützen.

Monica Vinader. Die Schmuckmarke verbreitet Freundlichkeit, indem sie 50 ihrer meistverkauften linearen Freundschaftsbänder in Nerz verschenkt. auf Instagram. Ob Sie an einen Freund senden, um ihn wissen zu lassen, dass Sie an ihn denken, ein Geschenk direkt an Mamas Tür zum Muttertag oder für sich behalten, um mich abzuholen. MV bittet Leute, die eintreten, etwas zu teilen, das sie anfeuert, um ein bisschen mehr Liebe in der Welt zu fördern.

Lulu Guinness. Die Accessoire-Marke unterstützt freundliche Handlungen, indem sie die Follower auffordert, darüber zu teilen Instagram freundliche Handlungen, die in lokalen Gemeinschaften durchgeführt werden. Die Marke wählt außerdem jede Woche ein paar Nominierte aus, die eine Tasche ihrer Wahl auswählen können.

Um die Welt

Mayhoola. Das Dachunternehmen hinter Valentino, Balmain und Pa Zileri spendet 2 Millionen Euro für den Kampf gegen Covid-19. Dies beinhaltet 1 Million Euro, um die Effizienz und Sicherheit der Intensivstation des Saccod-Krankenhauses in Mailand zu verbessern. Außerdem wurde eine neue Unterdruck-Beatmungsanlage gespendet, um das Personal bei der sicheren Versorgung infizierter Patienten zu unterstützen. Mayhoola spendet weitere 1 Million Euro an Protezione Civile Italiana, um die Bemühungen zu unterstützen, die sie in der gesamten italienischen Region unternehmen.

HM. Um die weit verbreiteten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu bewältigen, sorgt die H & M Group nun schnell dafür, dass ihre Lieferkette persönliche Schutzausrüstung für Krankenhäuser und Beschäftigte im Gesundheitswesen herstellt.

DVF. Die Marke spendet 10% aller Bestellungen an die Weltgesundheitsorganisation und die Wohltätigkeitsorganisation No Kid Hungry, die aufgrund der Schließung von Schulen in den USA mehr Ressourcen benötigt.

Elleme. Die Pariser Handtaschen- und Schuhmarke Elleme sicherte sich 10.000 chirurgische Masken, um sie an Krankenhäuser und Angehörige der Gesundheitsberufe in Frankreich und Italien zu spenden.

MANGO. Die spanische Kette wird 2 Millionen Masken in Krankenhäusern in ganz Spanien spenden, von denen viele nicht über die notwendige medizinische Versorgung verfügen, um ihre heldenhafte Arbeit zu verrichten. Die Verteilung erfolgt nach Anweisung des Gesundheitsministeriums.

Moncler. Die Marke spendet 10 Millionen Euro, um ein von der Region Lombardei gefördertes Projekt zum Bau eines Krankenhauses mit über 400 Intensivstationen in der Region Ex-Fiera Mailand zu unterstützen.

Sézane. Pariser Marke Sézane spendet 10% aller Einnahmen aus seiner neuen Sammlung (bis Samstag) an den Nothilfefonds, der für die Gründung französischer Krankenhäuser eingerichtet wurde.

Prada. Hat sechs Intensiv- und Wiederbelebungsstationen an drei Krankenhäuser in Mailand gespendet: San Raffaele, Sacco und Vittore Buzzi, ein Kinderkrankenhaus.

Versace. Donatella und ihre Tochter Allegra haben 200.000 € an die Intensivstation des San Raffaele Krankenhauses in Mailand gespendet, um bei der überwältigenden Anzahl von Fällen zu helfen. Donatella sagte in einer Erklärung: “In Zeiten wie diesen ist es wichtig, vereint zu sein und zu unterstützen, aber wir können allen helfen, die an vorderster Front stehen und jeden Tag kämpfen, um Hunderte von Leben zu retten.”

LVMHDie Gruppe hinter vielen Luxusmarken wie Louis Vuitton und Givenchy mobilisiert alle ihre Einrichtungen in Frankreich Händedesinfektionsmittel erstellen für Gesundheitspersonal.

Giorgio Armani hat 1,25 Mio. € an Krankenhäuser in Italien gespendet, um bei dem Ausbruch zu helfen. Es wurde an drei Krankenhäuser in Mailand und das Spallanzani-Krankenhaus in Rom sowie an die Civil Protection Agency, eine nationale Einrichtung in Italien, die sich mit Notsituationen befasst, verteilt.

About admin

Check Also

23 trendy ways to rock short, pointed nails

Are you fed up with your nails and looking for a new design to try? …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir